Ralph Schock liest aus "Kaffeeschmuggler und Steckdosenmäuse"

Ralph Schock, bekannt als Literaturredakteur des Saarländischen Rundfunks, liest aus seinem ersten Erzählwerk:

schock-kaffeeschmuggel_homepage_1.jpg

Die darin enthaltenen Kindheitserinnerungen spielen im Saarland und betten das spezifisch kindliche Erleben der Welt in den zeitgeschichtlichen Kontext der 50er Jahre ein.

Dabei kommen Steckdosenmäuse, das „magische Auge“ und andere Details aus der Lebenswelt dieses Jahrzehnts zum Vorschein. Der staunende Blick des Kindes, dem vieles unverständlich, skurril und auch wunderbar anmutet, dient dem Autor als Grundlage für seine Beobachtungen. Der Kern dieser Geschichten ist so präsent und zugleich so fern und fremd wie ein Insekt in einem Stück Bernstein: Erinnerungsbruchstücke, die eingeschlossen, aber noch sichtbar sind.

Ralph Schocks literarische Erinnerungen üben eine große Faszination aus, die weit über Nostalgie hinaus geht.

24.10.2017 - 19:00
Buchhandlung Bücher König, Bahnhofstr. 43, 66538 Neunkirchen
Eintritt 5,00 €
Schock, Ralph
Verbrecher Verlag
ISBN/EAN: 9783957322784
19,00 €