Schlafen werden wir später

Zsuzsa Bank hat einen modernen Briefroman geschrieben. Über 700 Seiten Emails zwischen den beiden Freundinnen Marta und Johanna, die einen Zeitraum von März 2009 bis Juni 2012 umspannen.

Beide Frauen stehen mitten im Leben, jedoch in sehr unterschiedlichen Lebenssituationen. Marta lebt in Frankfurt, ist verheiratet, hat drei Kinder und arbeitet an einem ersten Erzählband. Johanna lebt nach einer recht frischen Trennung allein in ihrem Schwarzwaldhaus, ist Lehrerin und schreibt bereits lange an einem Buch über Annette von Droste-Hülshoff.

Diese gegensätzlichen Gegebenheiten bieten ein schier unerschöpfliches Spannungsfeld für den Austausch zwischen den beiden Freundinnen. Während Marta sich die Auszeiten für ebendiesen ihrem übervollen Alltag abtrotzt, scheint er für Johanna gewisse Leerstellen zu füllen.

Das alles ist mit poetischer, manchmal witziger und inniger Sprache bildreich und anschaulich erzählt. Zsuzsa Bank hat mir die seelenverwandten Freundinnen sehr ans Herz gelegt.

Für Sie gelesen von Anke Birk

Bánk, Zsuzsa
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783100052247
24,00 €