Nachts ist es leise in Teheran

Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil (Hunsrück), erzählt in ihrem Erstlingswerk die Geschichte einer iranisch-deutschen Familie, von der Vertreibung des Schahs (1979) bis in die heutige Zeit der "grünen Revolution". Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, Revolution, Widerstand, Flucht und der Wunsch nach Freiheit. Ein hochaktueller, bewegender Roman der zum Nachdenken über die Themen Flucht, Heimat und Integration anregt.

Jedem Leser der sich intensiver mit der Geschichte, Religion und Gesellschaft des Irans beschäftigen empfehlen wir zudem das Sachbuch von Gerhard Schweizer: "Iran verstehen" aus dem Klett-Cotta Verlag.

Für Sie gelesen von Peter Schiwek

Bazyar, Shida
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462050578
9,99 €
Bazyar, Shida
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462048919
19,99 €
Schweizer, Gerhard
Klett-Cotta
ISBN/EAN: 9783608981018
12,95 €