Buchtipps

Jens Eisel, 1980 in Neunkirchen geboren und in Wiebelskirchen aufgewachsen, hat bereits 2014 den Storyband "Hafenlichter" veröffentlicht. Jetzt ist sein erster Roman "Bevor es hell wird" erschienen. Mit großer Anteilnahme erzählt Jens Eisel eine dramatische Familiengeschichte, die in Hamburg zwischen den Jahren 1996 und 2006 spielt. Es geht um...
Unglaublich was in diesem ca. 1200 Seiten starken Buch alles passiert und uns Leser/innen immer wieder vor neue Fragen stellt. Wie z.B. Wer und/oder was ist Schuld? Wie kommt es, dass der Protagonist sympathisch erscheinen kann, obwohl er ein Mörder, Despot, Verräter ist?    Dieser Roman, der die Geschichte der Brüder Koja (Konstantin...
Zsuzsa Bank hat einen modernen Briefroman geschrieben. Über 700 Seiten Emails zwischen den beiden Freundinnen Marta und Johanna, die einen Zeitraum von März 2009 bis Juni 2012 umspannen. Beide Frauen stehen mitten im Leben, jedoch in sehr unterschiedlichen Lebenssituationen. Marta lebt in Frankfurt, ist verheiratet, hat drei Kinder und arbeitet...
Über Julian Barnes neuesten Roman "Der Lärm der Zeit" ist bereits in vielen Feuilletons Begeistertes zu lesen gewesen... Dennoch mein Eindruck in aller Kürze: auch mich hat diese Innenansicht in das Gefühlsleben des Komponisten Dmitri Schostakowitsch tief beeindruckt, berührt und einiges, oberflächliches Wissen gründlich zurecht gerückt....
"Buchhändler sind wirklich ein eigener Menschenschlag. (...) Es muss die Liebe zu den Lesern und zum Lesen sein, die sie dazu treibt - und die Möglichkeit, die neuen Bücher als Erste in die Hände zu bekommen. Erinnerst Du Dich an die erste Anstellung, die Deine Schwester und ich in London hatten? In dem Antiquariat von dem mürrischen Mr. Hawke?...
Die Bretagne erlebt zur Zeit im literarischen Sinne viel Kriminelles. Damit aber auch der gemeine Belletristik Leser nicht zu kurz kommt, dafür sorgt David Foenkinos mit seinem neuesten Werk "Das geheime Leben des Monsieur Pick" Und worum geht's? - Der Bibliothekar Jean-Pierre Gouvrec widmet einen Teil "seiner" Gemeindebücherei den abgelehnten und...
Vom Mittleren Westen der USA habe ich gar keine Vorstellung und das, was J. Ryan Stradal in seinem Roman erzählt, klingt weder interessant noch sympathisch. Umso spannender seine Geschichte und die Personen, um die es geht in seiner Geschichte. Allen voran die Protagonistin Eva Thorvald mit ihrer facettenreichen Lebensgeschichte... Sie ist...
Dane bekommt manchmal ein Kribbeln in die Finger, wenn ihm das Verhalten seines Gegenübers stört, dann muss er einfach zuschlagen...So verdonnert ihn die Schulleitung dazu, sich um einen neuen Mitschüler Billy D. - ein Junge mit Downsyndrom – zu kümmern. Billy D. vermisst seinen Vater, er will ihn unbedingt finden, zumal er ihm einen Atlas...
"Wenn ich mich in meinem Alter noch über Menschen wundern würde, käme ich nicht mal mehr zum Zähneputzen." Diesen Satz sagt Baba Dunja und ist damit recht gut charakterisiert. Baba Dunja ist eine außergewöhnliche, alte Frau, die ein unvorstellbares und doch pralles Leben in Tschernowo (Tschernobyl) lebt. Mit einem Häuflein skurriler...
Dieses Debüt des 1972 in Saarbrücken geborenen Autors Emanuel Bergmann erzählt viele atemberaubende Geschichten. Eine Geschichte, die zwischen Prag, Berlin 1934 und Los Angeles 2007 spielt. Eine Geschichte vom 15-jährigen Mosche, der von zu Hause weg rennt und sich auf eine gefährliche Reise begibt. Eine Geschichte vom 10-jährigen Max, der an die...

Seiten